Der Film zum Kiez-Song-Contest

Der Film zum Stadtteilfest

Stadtteilfest der Sozialen Stadt im Falkenhagener Feld 2012, Berlin Spandau from MUXS on Vimeo.

Fotos vom Fest

Bilder von Carolina Cruz, MUXS Medienwerkstatt e.V.

Weiterlesen

Danke für das schöne Fest

Das Stadtteilfest am 25. August 2012 war ein großer Erfolg. Als Organisatoren möchten wir uns bei allen bedanken, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben: Weiterlesen

Teilnehmer des Workshops „Alkoholfreie Cocktails“ übten für das Stadtteilfest am 25.8.2012

Berndt Palluch von der Festvorbereitungsorganisation MUXS hat sich für dieses Jahr etwas besonderes ausgedacht. Leckere Cocktails ohne Alkohol werden diesmal das Angebot auf dem Stadtteilfest am 25.8.2012 erweitern.  Am 11.8.2012 übten sich schon einmal 16 Teilnehmer auf dem Workshop im Schwedenhaus im Mixen von Cocktails. Möglich wurde diese Aktion durch Mittel aus dem Quartiersfonds 1 der Sozialen Stadt. Besonderen Zuspruch fand der Sahne-Cocktail „Virgin-Colada“ auf Kokos-Basis bei den Teilnehmern. Die Rezepte-Sammlung kann über den Veranstalter MUXS info@muxs.de oder über das Quartiersmanagement gesopmbh@arcor.de angefordert werden. Beim Stadtteilfest am 25.8.2012 auf dem Wiesen am Wasserwerk wird es also nicht nur leckere Cocktails sondern auch die dazugehörigen Rezepte geben.

Shuttle-Dienst mit BVG-Oldtimer

Wie schon beim Stadtteilfest 2010 wird es wieder einen Shuttle-Dienst zum Stadtteilfest mit einem alten BVG-Bus geben. Versehen mit der alten Bezeichnung “5 E Nervenklinik” wird ein BVG-Doppeldecker des Vereins Traditionsbus Berlin  aus den 60er Jahren zwischen 15 und 18 Uhr entlang der Falkenseer Chaussee zwischen Freudstraße und Askanierring verkehren.

Weiterlesen

Willkommen

Nach 2009 und 2010 findet das Stadtteilfest der Sozialen Stadt im Falkenhagener Feld nun zum drittem Mal auf den Wiesen am Wasserwerk statt. Der Standort hat sich in den vergangenen Jahren bewährt, er bietet großzügigen Platz für Marktstände, Bühne, Sport und Spiel.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen, sei es für einen Marktstand, für einen kulturellen Beitrag auf der Bühne oder für das Spiel- und Sportprogramm. Wie in den vorherigen Jahren werden die Marktstände den TeilnehmerInnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir würden uns jedoch freuen, wenn die Betreiber der Stände einen kleinen Beitrag (z. B. 10,- € ) für die Aufräum- und Reinigungsarbeiten leisten könnten.